Befragung von „Vielfalt e.V.“ 2005

Der Verein „Vielfalt e.V.“ verschickte in Kooperation mit dem Zentrum für Psychotraumatologie Kassel im Jahr 2005 Fragebögen an 36 Begleiter/innen von Betroffenen Ritueller Gewalt in 10 Bundesländern.

Die Begleiter/innen, überwiegend niedergelassene Psychotherpeut/innen oder Mitarbeiter/innen aus Beratungsstellen gegen sexualisierte Gewalt, schickten die anonymen Fragebögen zu 34 Fällen zurück (pro Fall ein Fragebogen). Es konnten Antworten angekreuzt werden, es gab aber auch offene Fragen für längere eigene Einschätzungen.

Es ergaben sich Erkenntnisse zu den Täter/innenkreisen, zur Ausstiegdauer und den Phasen des Ausstiegs, zu Therapieerfolgen und Täterstrategien.

Die vollständige Auswertung mit detaillierten Zahlen und dem Fragebogen kann bei „Vielfalt e.V.“ bezogen werden.

Quelle:
Buchartikel von Igney, Claudia, „Stand der Forschung in Deutschland“ im Buch von Fliß/Igney 2010, „Handbuch Rituelle Gewalt“, Verlag Pabst Science Publishers Lengerich 2010